Tax Compliance Management Tax Compliance Management Systeme und Quick-Checks

Wir führen GoBD-Quick-Checks durch und unterstützen Sie bei der Einrichtung eines innerbetrieblichen Kontrollsystems.

Mit dem Anwendungserlass des Bundesministeriums der Finanzen (BMF) vom 23. Mai 2016 zu § 153 AO ist die Implementierung eines schriftlich dokumentierten innerbetrieblichen Kontrollsystems – Steuer-IKS oder Tax Compliance Management Systems (TCMS), das der Erfüllung steuerlichen Pflichten dient – verstärkt in den Fokus der steuerlichen Beratung gerückt. Ziel ist die Erstellung und fristgerechte Einreichung richtiger Steuererklärungen sowie die Erfüllung der übrigen steuerlichen Pflichten. Die Finanzverwaltung hat im Anwendungserlass im Hinblick auf die erforderliche Abgrenzung zwischen der Berichtigung einer fehlerhaften Steuererklärung und einer strafbefreienden Selbstanzeige festgestellt, dass eine Einrichtung eines innerbetrieblichen Kontrollsystems ein Indiz sein könne, das gegen das Vorliegen eines Vorsatzes oder der Leichtfertigkeit spreche.

Neben dem steuerstrafrechtlichen Aspekt ergeben sich weitere Vorteile aus der Errichtung und Verbesserung eines Steuer-IKS. So können durch die Einrichtung eines Steuer-IKS zivilrechtliche Haftungsrisiken für den Vorstand bzw. die Geschäftsführung reduziert werden. Zudem kann ein eingerichtetes Steuer-IKS für Zwecke des Ordnungswidrigkeitenrechts auf der Ebene der Bußgeldbemessung zu berücksichtigen sein, wie der Bundesgerichtshof (BGH) in seinem Urteil vom 9. Mai 2017 (1 StR 265/16) entschieden hat. Darüber hinaus bietet die Errichtung und Verbesserung eines Steuer-IKS die Möglichkeit, interne Prozesse und Strukturen effizienter zu gestalten, Zuständigkeiten klar zu regeln und letztlich Reputations- und finanzielle Risiken für das Unternehmen zu vermeiden und langfristige Sicherheit zu schaffen.

Parallel zu den Anforderungen der Finanzverwaltung hat das Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) am 31.05.2017 den Praxishinweis 1/2016 „Ausgestaltung und Prüfung eines Tax Compliance Management Systems [TCMS] gemäß PS 980“ veröffentlicht.

Als wesentliche Bausteine des TCMS werden hier folgende Elemente aufgeführt:

  • Tax Compliance-Kultur
  • Tax Compliance-Ziele
  • Tax Compliance-Organisation
  • Tax Compliance-Risiken
  • Tax Compliance-Programm
  • Tax Compliance-Kommunikation und
  • Tax Compliance-Überwachung und -Verbesserung.

Trotz der Stellungnahme des IDW bleiben gerade bei kleinen und mittleren Unternehmen viele Fragen zu konkreten Schritten unbeantwortet, gerade, wenn ein Steuer-IKS erstmalig im Unternehmen eingeführt werden soll.

Gerne unterstützen wir Sie daher bei der Implementierung eines internen Kontrollsystems, das den steuerlichen Anforderungen unter Berücksichtigung der individuellen Komplexität in Ihrem Unternehmen gerecht wird.

Unsere Leistungen für Sie im Überblick:

  • Aufbau und Einführung eines Steuer-IKS
  • Erstellung einer Matrix zu den Elementen des Steuer-IKS
  • Überprüfung eines bereits bestehenden Steuer-IKS
  • Soll-/ Ist-Analyse des Steuer-IKS
  • Überprüfung der vorgesehenen Maßnahmen auf Angemessenheit und Wirksamkeit und Erarbeitung von Verbesserungsvorschlägen (z.B. zusätzliche Kontrollmaßnahmen)
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.